Xangô

21/09/2015 10:17

Xangô ist Beschützer der gerechten und derer, die für Gerechtigkeit und Wahrheit eintreten. Er ist wohl die beliebteste Schutz Orixa (wird jedoch nicht sehr häufig verkörpert), ihm sind entsprechend viele Kultstätten geweiht.Der kümmert sich um die Justiz, doch er regelt nicht immer alles zum Besten. Seine Zorness ausbrüche sind fürchterlich. Er speit Blitz und Donner auf jeden der ihn beleidigt. Xangô ist ein wichtiger verbündeter, wenn es darum geht, das eigene Schicksal zu meistern. Er kämpft aktiv gegen die schwarze Magie. Mit seiner (Doppel-) Axt bestraft er jede böse Absicht.
Die Doppelaxt ist sein Werkzeug. Sie gilt aber nicht nur als Zeichen der Autorität, sondern weist auf seine Aufgabe hin, die Gerechtigkeit zu vertreten.

Kinder von Xango müssen lernen, dass ihr Gerechtigkeitssinn, für beide Seiten gilt und das die Axt in beide Richtungen schneidet. Nicht sie entscheiden über Gerechtigkeit und wie sie zu sein hat, sondern Xango. Die Gleichheit auf beiden Seiten versinnbildlicht die unparteiische Behandlung, über die Xango entscheiden muss. Er wägt beide Seiten sorgfältig ab, wie König Salomon.

Er ist der Orixá der Wahrheit. Er verkörpert Sicherheit und Frieden, seine Stärken sind Magie und Geheimwissen. Kinder von Xango sind sehr charismatisch. Seine Entsprechung ist Johannes der Täufer und der heilige Hieronymus.

Sein Gruß ist Kaô Kabecilê, seine Farbe ist Rot und sein Tag Mittwoch .